Neue Sprachen mit Hilfe von Apps lernen

Um eine neue Sprache flüssig sprechen zu können, sollte man nach landläufiger Meinung längere Zeit in dem Land verbringen, wo die zu erlernende Sprache auch gesprochen wird. Das ist natürlich nicht überholt! Es gibt aber in der Zwischenzeit Alternativen, wie man eine Sprache lernen und verbessern kann, ohne dass man sein Land und sogar sein eigenes Haus verlassen muss. So gibt es zahlreiche gute Sprachlern-Apps auf dem Markt, die Ihnen strukturiert dabei helfen eine Sprache mit Hilfe der App zu lernen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Vokabeln, Grammatik oder auch ganz gewöhnliche Konversationen trainieren möchten.


Unsere Redaktion hat nachfolgend mehrere Optionen zusammengestellt, wie man leicht online seine Sprachkenntnisse verbessern kann:

Sprachlern-Apps

Es gibt heutzutage für alles eine App. Natürlich auch zum Erlernen von Sprachen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie Anfänger oder bereits fortgeschritten in einer Sprache sind. Die am Markt vorhandenen Apps decken alle erdenklichen Level ab und bieten Ihnen entsprechende Lektionen an. Die bekanntesten Sprachlern-Apps in Österreich sind z.B. Babbel, Busuu und Duolingo.

Tandem-Sprachpartner im Internet

Wenn Sie sich bereits eine Basis-Konversation zutrauen, könnten Sie auch einen passenden Tandem-Partner für Konversationen im Internet suchen. Sie sprechen beispielsweise deutsch und helfen Ihrem Tandempartner besser zu werden. Ihr Tandem-Partner hilft Ihnen Ihre gewünschte Fremdsprache zu erlernen. Um mit einem Tandem-Partner eine Sprache zu üben, ist es überhaupt nicht notwendig Face2Face Treffen zu arrangieren. Das funktioniert auch wunderbar per Webcam. Sprich, Ihr Tandempartner kann überall auf der Welt sitzen und sich mit Ihnen unterhalten. Es gibt spezielle Dienste die genau solche Tandem-Partner vermitteln. Die bekanntesten Dienste sind HelloTalk oder Speaky.

Filme in Original-Sprache schauen

Eine weitere gute Möglichkeit sich mit einer Sprache vertraut zu machen, ist das Schauen von Filmen und Serien in Original-Sprache. Das funktioniert beispielsweise auf Netflix oder Amazon Prime Video sehr gut. Je nachdem wie fortgeschritten Sie bereits sind, empfiehlt es sich aber stets mit Untertiteln zu schauen, damit Sie zum einen dem Plot besser folgen können, aber auch der Lerneffekt ist mit Untertiteln erfahrungsgemäß besser.

Bücher in Fremdsprache

Auch das Lesen von Büchern kann helfen in einer Sprache immer besser zu werden. Natürlich müssen Sie bereits über Grundkenntnisse verfügen. Besonders empfehlenswert für den Start können Kinderbücher sein. Hier ist die Sprache meist einfach gehalten, so dass Sie auch mit beschränktem Vokabular, Spaß am Lesen haben.

YouTube Tutorials

In dieser Aufzählung, darf die Video-Plattform aller Plattformen nicht fehlen: YouTube. Hier finden Sie Tutorials zu jedem erdenklichen Thema. Auch zum Thema Sprachen lernen werden Sie eine Vielzahl von Lernvideos finden können. Neben den Tutorial, können Sie natürlich auch, ähnlich wie auf Netflix, einfach Videos in Fremdsprachen anschauen. Sie könnten beispielsweise einfach Nachrichtensendungen in der Fremdsprache Ihrer Wahl ansehen.


Themenbereiche