Der ElitePartner-Test: Wie hoch sind die Erfolgschancen und das Niveau der Partnervermittlung wirklich?


42%

(42/100 Punkten)


Das Angebot von ElitePartner spricht überwiegend niveauvolle Singles mit einem akademischen Background an, die nach einer ernsten Beziehung suchen. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei Ü30.
Eine in Österreich beliebte Partnerbörse mit niveauvollen Mitgliedern
sagt Ben

Sie möchten sich neu verlieben und haben bestimmte Ansprüche, wenn es um den Intellekt des Partners geht?

Die kostenlosen Alternativen wie Badoo oder Tinder haben Sie schon hinter sich und sind eher schockiert, wie es dort zugeht?

Sie haben sich vorgenommen, die Messlatte bei Ihrer Partnersuche höher zu setzen, um Dates ohne Sinn zu vermeiden?

Sofern Sie jetzt mehrmals genickt haben, sollten Sie sich ElitePartner näher ansehen.

Irrglaube: Bei ElitePartner kommt es nicht nur auf den Bildungsstand oder das Einkommen an

Vorab noch ein Punkt, der bei ElitePartner immer wieder für Verwirrung sorgt:

Ihr Bildungsstand und Ihr Einkommen sind keine Ausschlusskriterien für die Anmeldung. Egal welches Einkommen oder welchen Bildungsgrad Sie haben, Sie können sich jederzeit bei Elitepartner registrieren und diese Dating-Seite nutzen.

Der Bildungsgrad und das Einkommen mögen zwar keine Kriterien sein – in der Praxis befinden sich auf ElitePartner jedoch zahlreiche Singles mit akademischem Hintergrund. Viele der EliteSingles sind auch eher in Richtung Gutverdiener einzuordnen. Das könnte daher rühren, dass allein die Kosten nichts für den schmalen Geldbeutel sind. Dass ElitePartner sich eher im höheren Preissegment befinden, lassen wir an dieser Stelle erst einmal stehen. Die Preise sehen wir uns nachher noch im Detail an.



Elitepartner im Vergleich

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.

Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich

Parship gehört zu den größten und beliebtesten Partnervermittlungen in Österreich. Die Erfolgsquote liebt bei über 40% und alle 11 Minuten verliebt sich hier ein Österreicher. Rund die Hälfte der hier registrierten Mitglieder sind Akademiker.

Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50

Die Partnervermittlung Zusammen.at hat ihren Fokus auf Singles Ü40 gelegt. Auf dieser Dating Seite suchen Frauen und Männer aus Österreich jenseits der 40 nach der neuen großen Liebe.

Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich

Auf Zweisam.at kommen Singles aus Österreich jenseits der 50 zusammen, um nach einem (neuen) Lebenspartner zu suchen. Das Mindestalter ist hier 50 Jahre. Jüngere Nutzerinnen und Nutzer werde nicht reingelassen.

Eine beliebte Partnerbörse, auf der jeder sein Glück suchen kann

Auf Be2 sind sämtliche Gesellschaftsschichten vertreten, wodurch jeder der nach Liebe sucht, willkommen ist. Während woanders überwiegend Akademiker nach einem Partner suchen, ist bei be2 die Zielgruppe breit gefächert. Eins haben die Mitglieder dabei jedoch gemeinsam: Sie haben bei ihrer Suche durchweg ernste Beziehungsabsichten.


Elitepartner Vorteile

  • Relativ viele Akedamiker

  • Ist möglich anonym zu surfen (Premium-Kunden-Funktion)

  • Kaum Fakes


Elitepartner Nachteile

  • Ziemlich teuer

  • Profilgestaltung ziemlich standardisiert


Die ElitePartner Erfolgschancen

Was die Nutzerzahlen und das Marketing von ElitePartner anbelangt, kann man nur den Hut ziehen. Aber beeindruckende Mitgliederzahlen ist das eine. Das andere ist es eine Dating-Seite zur Verfügung zu stellen, die auch tatsächlich passende Singles in Massen miteinander erfolgreich verkuppelt. Klappt das auch so zuverlässig auf Elitepartner in Österreich?

Mit den folgenden Zahlen wirbt die Dating-Seite:

  • 3,8 Millionen Neuanmeldungen jährlich
  • Frauenquote: 45 Prozent / Männerquote: 55 Prozent
  • Akademikeranteil von rund 70 Prozent
  • Mehr als eine 40-prozentige Erfolgsquote in der Partnervermittlung

Werfen wir einen Blick auf die neueste Umfrage der Erfolgsgeschichten der Elite-Partner-Paare, scheint es wirklich zu stimmen. Die Erfolgschancen, den großen Fang zu machen, scheinen wirklich sehr hoch zu sein.

  • 91 Prozent äußerten, dass die Interessen und Werte des Partners auf ElitePartner nahezu identisch seien.
  • 88 Prozent sagten, sie seien das perfekte Paar
  • 72 Prozent der Paare von ElitePartner gaben an, spätestens nach einem Jahr zusammengezogen zu sein.

Es gibt also tatsächlich viele Paare in Österreich, die sich über ElitePartner kennenlernen und dann eine harmonische und langfristige Beziehung führen.

Was ist das Erfolgsrezept, mit dem sich ElitePartner gegenüber der anderen Dating Apps und Seiten abhebt?

Ein wissenschaftlich fundierter Persönlichkeitstest und der Matching-Algorithmus

Den Vorteil, den ElitePartner gegenüber anderen Dating Apps wie Tinder hat, ist ein ausgeklügelter Match-Algorithmus. Durch ihn ist die Registrierung zwar mit etwas mehr Zeitaufwand verbunden, dafür gibt es hinterher qualifizierte und erlesene Kontaktvorschläge mit einer hohen Erfolgswahrscheinlichkeit.

Der psychologisch fundierte Persönlichkeitstest muss von jedem Mitglied durchlaufen werden. Anschließend erfolgen eine Auswertung und ein direkter Abgleich mit anderen Mitgliedern. Die genaue Übereinstimmung des Tests und seiner Antworten, werden Ihnen auf den Profilen mit einem Match-Score angezeigt. Je höher diese Punktzahl ist, umso höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie und die Ihnen unterbreiteten Vorschläge zusammenpassen. Liegt der Wert bei einer glatten 100, ist das die höchste Übereinstimmung.

Hilft der Matching-Algorithmus auch Ihnen?

Um das herauszufinden, sollten Sie am besten einen Selbsttest starten. Suchen Sie sich Profile mit wenigen Punkten und welche mit hohen Punkten und vergleichen Sie die Angaben. Hat der Match-Algorithmus mit seiner Bewertung richtig gelegen?

Die ElitePartner Mitgliederprofile sind qualitativ hochwertig

Ein weiterer Pluspunkt von Elitepartner sind die qualitativ hochwertigen Nutzerprofile. Während des Tests stießen wir sehr häufig auf Nutzerprofile, die komplett und detailliert ausgefüllt waren. Sei es Humor oder Tiefgründigkeit – vertreten war dabei alles. Aus der Kontaktaufnahme wurde fast immer ein Gespräch, aber dafür muss Folgendes berücksichtig werden:

Nicht jedes Mitglied möchte für die Leistungen bezahlen und die kostenlosen Basis- Profile können nur einmalig einem Kontakt antworten. Das gilt auch für eingehende Nachrichten, die auf eine begrenzte Anzahl beschränkt sind. Anschließend werden sie verpixelt dargestellt.

Was heißt das genau?

Ausbleibende Antworten sind nicht immer ein Zeichen von Desinteresse, sondern können aus einer fehlenden Premium-Mitgliedschaft des Gegenübers resultieren.

Fazit

Mit der kostenlosen Elitepartner Basis-Mitgliedschaft kann man sich einen Überblick über die Funktionen verschaffen. Sie müssen lediglich den Persönlichkeitstest durchlaufen und das Profil vervollständigen, um die ersten Kontaktvorschläge zu erhalten. Einschränkungen in der Funktionalität liegen in dem Moment zwar vor, aber Ihnen geht es primär darum, sich erst mit der Plattform und dem Angebot vertraut zu machen. Weitere Details zu Erfahrungen mit Elitepartner sind auch in diesem Beitrag nachzulesen.

Noch ein kleiner Rat:

Geduld zahlt sich nach der Anmeldung durchaus aus. In vielen Fällen erhalten Sie nach ein bis zwei Wochen nach der Registrierung ein rabattiertes Angebot zum Upgrade auf Premium.


Unsere Empfehlung: LemonSwan
Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.



Der ElitePartner Praxistest

Dass ElitePartner ein alter Hase im österreichischen Dating-Markt ist, erkennt man schnell, denn der Betreiber weiß, worauf es ankommt. Funktionen werden erklärt und die gesamte Struktur ist benutzerfreundlich. Ein schlichtes und zugleich ansprechendes Design runden die Usability komplett ab und eignet sich auch für Einsteiger.

Wer ist der Betreiber von ElitePartner?

Hinter ElitePartner steckt die PE Digital GmbH, die wiederum zum Medienkonzern ProSiebenSat1 gehört. Auch Parship wird von dieser Firma betrieben. Sowohl Elitepartner als auch Parship gehören zweifelsfrei zu den populärsten Dating Seiten für ernsthafte Partnersuche in Österreich.

Erste positive Erkenntnis:

Sofern Sie sich für die Profilerstellung Zeit nehmen und sich für ein ansprechendes Profilfoto entscheiden, sind hohe Besucherzahlen vorprogrammiert.

Das bedeutet, dass die Mitglieder auf ElitePartner sehr aktiv und vor allem neugierig sind.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Kundenservice bei ElitePartner, der die Anfragen zielführend und schnell bearbeitet.

Was erwartet Sie bei der Registrierung?

Planen Sie für die Registrierung eine gute halbe Stunde ein, da Sie im gleichen Zug den Persönlichkeitstest durchlaufen. Dazu gehören charakterbezogene Fragen, Angaben zu Ihren Hobbies und auch den potenziellen Partner betreffend.

Okay – und was passiert danach?

Anschließend geht es um das Profilbild und die Galerie

Bilder werden händisch durch den Kundenservice unter die Lupe genommen

Ein Ziel von ElitePartner ist es, die Profilqualität auf einem hohen Niveau zu halten. Aus diesem Grund werden auf der Partnerbörse gewisse Dinge wie Bilder und Profiltexte händisch geprüft. Sie dürfen auf Bildern nicht zu viel Haut zeigen und müssen klar erkennbar sein. Auch Fotos, auf denen Sie gar nicht abgebildet sind, werden nicht akzeptiert. So verlockend Katzenbilder auch sind, sie werden nicht zugelassen.

Dauert es lange, bis das Profil freigegeben wird?

Während unseres Tests hat die Freigabe eine knappe halbe Stunde gedauert. Allerdings gab es auch eine Situation, bei der die Freigabe nach mehreren Stunden ausblieb.

Wir entschlossen uns dazu, beim Support nachzuhaken und erhielten in wenigen Minuten eine freundliche Mail. Die Mitarbeiter erklärten uns, dass es technische Probleme gab und entschuldigten sich im gleichen Atemzug. Kurz darauf wurden auch die Bilder freigegeben.

Ist es möglich, dass man nicht zum Dating zugelassen wird?

Kurz gesagt: Ja, es ist durchaus möglich, dass ein Profil abgelehnt wird. Handelt es sich um ein halbherziges Profil oder andere Mitglieder melden Regelverstöße, kann das ElitePartner Profil von Beginn an abgelehnt oder auch kurzerhand geschlossen werden.

Mit dem Premium-Abo Mitglieder über den Standort suchen

ElitePartner hat einen großen Umfang an Suchkriterien, die hinzugezogen werden können – allerdings sind nicht alle für die kostenlosen Mitglieder zugänglich.

Kostenlose Filter sind unter anderem das Alter, der Kinderwunsch oder die Anzahl der vorhandenen Kinder, der Bildungsgrad oder die Größe. Möchten Sie allerdings auch den Standort in die Suche einfließen lassen, müssen Sie zu einem Upgrade greifen.

Experten-Rat zu den Filterfunktionen:

Es mag verlockend sein, mit den Filtern so genau wie möglich zu sein, aber das schmälert auch Ihre Auswahl und gleichzeitig die Erfolgschancen. Ist Ihnen die Körpergröße wirklich so wichtig, dass sie als Ausschlusskriterium zählt oder muss es unbedingt der Hochschulabschluss sein? Seien Sie nicht schon am Anfang zu streng mit den Filtern, denn nachjustieren können Sie anschließend immer noch.

Undercover-Modus – so bleiben Sie bei Elitepartner anonym

Ein Vorteil auf ElitePartner ist die Funktion, mit der Sie anonym unterwegs sind. Nicht jeder möchte aufgrund des Jobs oder anderer Umstände auf einer Partnerbörse jedem ins Auge fallen und für diese Menschen ist dieses Feature ideal. Ein Argument, sich für ElitePartner zu entscheiden und nicht für Tinder.

Sie gehören zu den Menschen, die sich lieber erst anonym umsehen möchten? So aktivieren Sie den ElitePartner Undercover-Modus:

Sie können auf ElitePartner Ihre Profilbilder zensieren, wodurch sie anderen Mitgliedern verpixelt dargestellt werden. Einzig und allein die Silhouette ist zu erkennen, aber nicht, wer sich hinter dem Profil verbirgt.

Damit Sie diese Funktionen nutzen können, müssen Sie erst zu einem Premium-Mitglied aufsteigen. Sobald Sie Ihre Bilder zensiert haben, steht es Ihnen frei, sie für einzelne Mitglieder sichtbar zu machen. Das lässt sich anschließend auch jederzeit rückgängig machen, wodurch Sie selbst entscheiden, wer Ihre Bilder wann sieht.

Anonym auf ElitePartner – geht das?

Damit Sie komplett ungesehen auf der Plattform unterwegs sind, müssen Sie direkt zu Beginn die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

Inkognito auf ElitePartner – so werden Sie unsichtbar

  • Klicken Sie „Meine Daten“ an.
  • Den Menüpunkt „Daten & Einstellungen“ auswählen.
  • Über „Profil verwalten“ finden Sie den Punkt „Profilstatus“.
  • Mehrmaliges Klicken auf „Profilstatus“ führt dazu, dass er grau wird und ein „nicht sichtbar“ angezeigt wird.
  • Den Punkt „Interessentenliste“ ebenfalls deaktivieren, um nicht mehr als Profilbesucher zu erscheinen.
  • Zu guter Letzt noch den „Online-Status“ deaktivieren.

Et voila – Sie sind quasi als Geist auf ElitePartner unterwegs.

Gibt es da auch Ausnahmen?

Allerdings – sobald Sie mit einem Kontakt in Verbindung stehen, kann dieser Sie auch weiterhin im Chatverlauf sehen. Auch die Mitglieder, auf deren Favoritenliste Sie gelandet sind, haben weiterhin Einblick. Um das alles zu vermeiden, müssen Sie die Einstellungen direkt nach der Anmeldung vornehmen.

Beachten Sie:

Sobald Sie die Funktion „Interessenliste“ deaktivieren, haben auch Sie keine Möglichkeit mehr, sich Profilbesucher anzusehen.

Mehr Vorschläge gefällig?

Gefallen Ihnen die unterbreiteten Kontaktvorschläge nicht, können Sie sie spielerisch einfach aussortieren. Klicken dazu den entsprechenden Menüpunkt in den Nutzerprofilen an und schaffen Sie so Ordnung in der Kontaktdatenbank. So behalten Sie einen besseren Überblick und können sich auf die passenden Kontakte konzentrieren.

Wie sieht es mit der ElitePartner App aus?

Sei es Android oder iOS – auf die Elitepartner App müssen Sie in keinem Fall verzichten und können Sie im jeweiligen App-Store kostenlos downloaden. Bei Android verzeichnet die App über 500.000 Downloads, was eine Hausnummer im Vergleich zu anderen Dating-Apps ist.

Für die Anmeldung und den Persönlichkeitstest müssen Sie allerdings auf die Webvariante zurückgreifen. Erst anschließend können Sie sich über die App einloggen.

Da Sie die Anmeldung und die ersten Schritte über den Desktop machen, bekommen Sie gleich einen umfangreichen Überblick über das Angebot und die Funktionen. Sobald Sie alle Vorkehrungen getroffen haben, können Sie sich mit den gleichen Login-Daten bei der App anmelden.



Die ElitePartner Praxistipps steigern den Spaß und den Erfolg

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, mit denen Sie Ihre Chancen und gleichzeitig auch die Freude bei der Nutzung von Elitepartner steigern können.

Das Profil ist die Ausgangslage und fundamental, damit die Partnersuche über ElitePartner erfolgreich verläuft. Dazu gehört nicht nur das Profilbild, sondern auch ergänzende persönliche Informationen.

Das Profilfoto: So wird das nichts!

Auch auf ElitePartner dürfen das Profilbild und weiter Bilder nicht vernachlässigt werden. Wählen Sie Fotos aus, auf denen Sie interessant und ansprechend rüberkommen und keine, auf denen sie gelangweilt und desinteressiert wirken.

Achten Sie auf Bilder, auf denen Sie gut zu erkennen sind. Die Fotos gehören zum ersten Eindruck und da wollen Sie doch lieber positiv auffallen. Ansonsten bringt Ihnen auch der beste Profiltext nichts mehr, da die Kontakte sich Ihr Profil kaum ansehen werden.

Sie haben keine guten Fotos?

Dann vereinbaren Sie einen Termin bei einem Fotografen oder fragen Sie einen Freund, ob er Ihnen bei den Aufnahmen behilflich sein kann.

Die Profilinformationen müssen sitzen

Während des Persönlichkeitstest hinterlegen Sie schon ein paar der Informationen, die anschließend auf Ihrem Profil veröffentlicht werden. Darüber hinaus bietet die Profilgestaltung aber noch interessante Ergänzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Ein kleines Minus gibt es für den dürftigen Fragekatalog, der nur 15 Fragen beinhaltet, die Sie beantworten können. Ein paar mehr würden da sicher nicht schaden, aber wie es so schön heißt, geht Qualität vor Quantität.

Gestalten Sie die Antworten nicht monoton und versuchen Sie kreativ zu sein. Wie wäre mit ein paar Hilfestellungen?

Die Information „Das Besondere an mir ist, dass…“ wird ganz oben in Ihrem Profil angezeigt. Deshalb ist es wichtig, mit dieser Aussage schon zu überzeugen!

Lassen Sie die Kreativität spielen:

  • Nutzen Sie bekannte Figuren aus Filmen oder Büchern. Gibt es eine literarische Figur oder einen Filmprotagonisten, mit dem Sie sich vergleichen können? Ziehen Sie diesen Vergleich und andere Mitglieder können sich direkt mehr unter Ihnen vorstellen.
  • Auch die Vorstellung des Wunschpartners kann an diesem Punkt schon die Neugier anderer Mitglieder wecken. Gibt es bestimmte Eigenschaften, die Sie an Ihrem Partner nicht missen möchten? Dann lassen Sie es die anderen Nutzer direkt wissen.

Sie sind komplett ratlos?

Wie wäre es, wenn Sie jemanden fragen, wie diese Person Sie beschreiben würde? Dazu eignen sich Freunde oder die Familie ziemlich gut.

Vorsicht:

Die Formulierung ist das A und O, um das Interesse potenzieller Partner zu erwecken. Statt „ich spiele gerne Schach“, klingt „ich mag geistige Herausforderungen und Menschen, die mich fordern“ doch viel interessanter und verrät viel mehr über Sie als Person.

Sie haben ein interessantes Profil gefunden – was nun?

Sofern Sie ein interessantes Profil entdeckt haben, gibt es auf ElitePartner mehr als eine Handvoll Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erhalten:

  • Liken Sie das Profil und zeigen Sie dem Mitglied, dass es Ihnen gefällt.
  • Statt des gesamten Profils können Sie auch einzelne Aspekte wie Antworten der Profilfragen liken. Das zeigt, dass Sie sich mit dem Profil beschäftigt haben und wirkt persönlicher.
  • Lächeln versenden.
  • Beantworten Sie selbst fünf Fragen und richten Sie diese sogenannten Eisbrecher-Fragen anschließend an Ihr Gegenüber. Mal sehen, wie hoch die Übereinstimmung ist.
  • Die klassische Direktnachricht.
  • Ein Video-Date vereinbaren.

So wird das Anschreiben auf ElitePartner zum Erfolg

Die Kontaktaufnahme dient dazu, abzustecken, ob Ihr Gegenüber grundlegend an einer Konversation interessiert ist. Daher sollte Sie die erste Nachricht kurz formulieren und nicht direkt einen Roman verfassen. Fordern Sie Ihr Gegenüber mit einer abschließenden Frage zu Interaktion auf. Das könnte unter anderem so aussehen:

Hey XX, Deine Interessen klingen wirklich spannend. Welchen davon gehst du denn am liebsten nach? Liebe Grüße XX P.S. Über eine Antwort würde ich mich natürlich sehr freuen 😊“

Achtung: Sofern Sie ein Profil wirklich anspricht, sollten Sie sich auch bezüglich der Kontaktaufnahme Gedanken machen und nicht nur leere Phrasen oder Komplimente verwenden. Überlegen Sie sich zwei bis drei pfiffige Sätze, die zeigen, dass Sie sich mit dem Profil auseinandergesetzt haben. Immerhin wollen Sie einen Beziehungspartner finden und das erfordert Initiative.

Das Video-Date bei ElitePartner wird oft unterschätzt

Während Kontaktbeschränkungen und Pandemie herrschten, hat ElitePartner mitgedacht und die Video-Date-Funktion als Feature im Produkt eingeführt.

Was im ersten Moment schräg klingt, erleichtern am Ende allerdings einiges. Wenn der Chat ideal verläuft, spricht doch nichts gegen einen virtuellen Date-Abend vor der Cam. Auch in dem Fall gilt es, sich schick zu machen und zusammen den Abend zu verbringen.

Expertentipp: Das Video-Date – wohin mit der Kamera

Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht direkt vor der Kamera sitzen und positionieren Sie sie in ein bis zwei Metern Abstand auf Augenhöhe. Nehmen Sie eine entspannte Haltung ein, um sympathischer zu wirken und geben Sie sich ganz natürlich.

Wie Sie die Kamera fixieren sollen?

Vielleicht mit einem Selfie-Stick, der über ein Stativ verfügt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, solange die Kamera stabil steht.

Bei Video-Dates ist die Vorbereitung der Erfolgsgarant

Sofern Sie noch nie ein Video-Date haben, kommen vermutlich viele Fragen auf. „Wie wirke ich vor der Cam und finden wir überhaupt Gesprächsthemen?“

Keine Sorge!

Die meisten Zweifel und Bedenken sind am Ende nur Schall und Rauch. Geht es um Gesprächsstoff, ist es die gleiche Situation wie bei einem realen Date. Allerdings können vorherige Absprachen und Vereinbarung das Video-Date auch abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten.

Sie fänden es nett, wenn wir Ihnen direkt mit Rat zur Seite stehen? Na gut, dann bekommen Sie jetzt unsere Tipps für das erste Video-Date:

Wie wäre es, wenn Sie und Ihr Date vor vorab:

  • Ihre Lieblingsgetränke wie in einer Cocktailbar zubereiten und sie dann gemeinsam genießen.
  • Ein paar Fragen bereitlegen, die im Verlauf des Gespräches einfließen.

Zu Beginn könnte jeder erzählen, welche Geschichte mit dem Lieblingsdrink verbunden ist.

Der Clou:

Sich gegenseitig zuprosten ist ein Zeichen der Sympathie und ideal, um direkt das Eis zu brechen. Zudem sind die Hände beschäftigt und Sie fummeln nicht permanent nervös rum.

Bei den ausgedachten Fragen finden Sie direkt einiges übereinander heraus. Denn, wer die Frage stellt, muss sie zuerst beantworten und bekommt dann erst die Antwort des Gegenübers.

Obendrein:

Anonymität wird beim Video-Date großgeschrieben, da die Telefonnummer dabei geheim bleiben. Der Chat erfolgt komplett über die Plattform.

Date-Fehler, die es zu vermeiden gilt

Singles, die ElitePartner nutzen, wollen nicht Ewigkeiten schreiben und damit ihre Zeit vergeuden. Sie wollen eine ernste Beziehung und dazu gehören auch reale Dates.

Aber dennoch immer langsam mit den jungen Pferden!

Nichts überstürzen ist ebenfalls die Devise. Themen wie der Weg zum Altar oder die Planung, wer welche Möbel mitbringt, sind eher abschreckend. Immer mit der Ruhe, denn Liebe entwickelt sich und reift mit der Zeit.

Seien Sie authentisch und machen Sie sich selbst und Ihrem Gegenüber nichts vor. Der potenzielle Partner soll Sie immerhin so kennenlernen, wie Sie sind und keine Fassade.

Vernachlässigen Sie niemals Ihr Bauchgefühl und schweben Sie nicht kontinuierlich auf Wolke 7. Rationalität spielt eine zentrale Rolle bei der Partnerwahl. Haben Sie die gleichen Interessen und Ziele? Verlaufen Werte und Normen parallel? Dinge zu hinterfragen, ist etwas ganz Natürliches, immerhin muss die Basis gegeben sein.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie LemonSwan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Elitepartner Kosten: Das ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich

Hohe Ansprüche und Niveau sind das, was ElitePartner für die Mitglieder interessant macht. Nicht nur, dass die Neuanmeldungen händisch geprüft werden, auch die Kostengestaltung sorgt dafür, dass sich hier nicht jeder beliebige Nutzer registriert.

Wie ist das gemeint?

Die relativ hohen Kosten auf Parship halten oft Scammer von einer Anmeldung ab. Dabei handelt es sich um Menschen mit betrügerischen Absichten. Auch die, die nur auf eine schnelle Nummer aus sind, entscheiden sich daher oft für die kostengünstigeren Alternativen.

Die ElitePartner Kosten auf dem Prüfstand

Es gibt kaum versteckte Zusatzkosten bei ElitePartner.

Moment – was bedeutet „kaum“?

Entscheiden Sie sich für das Halbjahres-Abo, beinhaltet das nicht die Freigabe aller Fotos und sie bleiben weiterhin verpixelt. Vielleicht ist diese Einschränkung unnötig, wenn man schon ein Abo eingeht.

Entscheiden Sie sich allerdings für das Premium- oder das Comfort-Abo, steht Ihnen alles offen. Zusatzkosten, um in einem Ranking aufzusteigen oder vermehrt angezeigt zu werden, gibt es bei ElitePartner nicht.

Drei Monate lang 50 Prozent Rabatt auf die Elitepartner Gebühren

Sie haben oft nach der Anmeldung für 24 Stunden die Option, sich einen Rabatt von 50 Prozent für die ersten drei Monate zu sichern. Das gilt jedoch nur für die Optionen Premium und Comfort und nicht für Basic-Premium.

Die einzelnen ElitePartner Kosten im Überblick:

  • Premium-Basic (6 monatige Mitgliedschaft): 75,90 EUR / Monat Premium Plus (12 monatige Mitgliedschaft): 39,90 EUR / Monat Premium comfort: (24 monatige Mitgliedschaft): 25,90 EUR / Monat

Wichtig zu wissen:

Die Preise verstehen sich bei Einmal-Zahlung. Wer andere Zahlungsweisen wählt, zahlt leider etwas mehr. Bei Vierteljährlicher Rate sind das ca. 5% Zusatzkosten und bei einer monatlichen Rate sind das Mehrkosten von etwas 10% pro Jahr.

Achtung:

Entscheiden Sie sich für Premium-Basic und damit die sechs Monate, müssen Sie unbedingt die Kündigungsfrist beachten. Ansonsten verlängert sich das Abo nicht erneut um sechs, sondern direkt um zwölf Monate.

Einschätzung zur Elitepartner Preis-Leistung

ElitePartner gehört neben Parship, Lemonswan und Lovescout24 zu den besten Dating-Seiten in Österreich. Die Vorteile dabei: Mitglieder, die es durchweg ernst mit der Partnersuche meinen und kaum Fake-Profile, was auch dem Persönlichkeitstest und den Kosten zu verdanken ist. Seriöses Dating mit stil- und niveauvollen Singles kann ja nicht komplett kostenlos sein und ist eine lohnenswerte Investition. Unterm Strich finden wir, dass die Preise auf ElitePartner gerechtfertigt sind – trotzdem nicht als günstig zu bezeichnen.

Für Singles ab 50 lohnt sich auch der Blick auf unseren Beitrag, der sich mit dem Thema Partnersuche ab 50 beschäftigt. Neben ElitePartner werden dort noch weitere Anlaufstellen wie Zweisam oder zusammen.at behandelt.

Ein direkter Vergleich zwischen ElitePartner und anderen Giganten der Branche gefällig? Den bekommen Sie in unserem Vergleich, in dem es ElitePartner vs. Parship heißt. Wir haben ElitePartner mit Lovescout24 verglichen, wenn Sie das interessiert.

Punktzahlen im Vergleich


Testergebnisse

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen
9,6

  • Fortgeschrittene Features für die Privatsphäre
  • Viele aktive Frauen auf der Suche nach der großen Liebe
  • Immer beliebter unter den österreichischen Singles
  • Profile werden händisch geprüft
  • Die Bildung und die Qualität der registrierten Nutzer ist hoch
Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich
7,6

  • Ausgewogener Männer- und Frauenanteil
  • Über 50 Prozent Akademiker
  • Freundlicher Umgang innerhalb der Gemeinschaft
  • Wenige bis keine Fakes, dank sauberer Prüfung
  • Hochwertiger Persönlichkeitstest direkt nach der Anmeldung
  • Forum für den Austausch mit anderen Nutzern (kostenlos)
Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50
5,8

  • Spezialisiert auf Singles Ü50
  • Gute Ausgestaltungsmöglichkeiten bei den Profilen
  • Leicht bedienbare Partnerbörse
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich
5,5

  • Für Singles Ü50 gemacht
  • Viele aktive Singles in Österreich
  • Seriöser Betreiber
Eine beliebte Partnerbörse, auf der jeder sein Glück suchen kann
4,5

  • Persönlichkeitstest ist nicht so lang
  • Leicht zu bedienen
  • Man kann auch Singles ausserhalb von Österreich kontaktieren


Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
5
Durchschnitt: 5 (2 Wertungen)

Kommentare

13.04.2022 - 12:15
Walter

Mir zu teuer und zu elitär. Ich war kurz drin. scheinen ja alle studierte zu sein. Bin lieber auf lovescout.da fühle ich mich wohler.

User rating
2
Durchschnitt: 2 (1 Wertung)
13.04.2022 - 12:17
Kirsten

Habe eigentlich durchweg gute Erfahrungen auf Elitepartner gemacht. Klar es ist schon wirklich teuer. Aber wo Elite drin steht, scheint auch elite zu sein. Die meisten Leute die ich hier getroffen habe, waren mitten im Leben. Zwar bin ich immer noch single, auch nach 3 netten dates. Aber ich bin auch erst 3 Monate dabei. Meine Mitgliedschaft läuft noch eine Weile und da ich durchweg ein gutes Gefühl bei den Leuten hier hatte, bin ich zuversichtlich, dass ich mich auf elitepartner noch verlieben kann.

User rating
8
Durchschnitt: 8 (1 Wertung)

Neuen Kommentar hinzufügen