Sind die Parship Kosten zu teuer? Die Parship Preise auf dem Prüfstand

Parship ist einer der beliebtesten Anbieter, wenn es beim Online Dating darum geht, den Partner fürs Leben zu finden.

Können sich die Vorwürfe bezüglich der Parship-Abzocke halten und wie hoch sind die Kosten auf Parship wirklich? Was ist die Parship Kostenfalle, von der in einigen Erfahrungsberichten zu lesen ist und worin besteht die Gefahr in sie hineinzutappen? Gibt es Dinge, die bei der Registrierung zu beachten sind, wenn du Teil der großen Community werden willst?

Diese Fragen und alles Wichtige im Hinblick auf die Parship Kosten bekommst du jetzt beantwortet.

Parship kostenlos? Ein Ding der Unmöglichkeit!

Bevor es losgeht: Parship kostenlos zu nutzen, kannst du dir abschminken. Wer das Gegenteil behauptet, lügt und hat die Plattform noch nie selbst ausprobiert (Siehe auch Parship Erfahrungsbericht). Die Anmeldung und der Persönlichkeitstest sind komplett kostenlos, aber das war es dann schon. Ohne Premium-Mitgliedschaft gibt es keine Kontaktfunktionen und somit auch keine neuen Bekanntschaften. Eine Situation, mit der Einsteiger oft überfordert sind, denn es stehen verschiedene Laufzeiten zur Verfügung. Und wie funktioniert das mit der Kündigung, falls die große Liebe gefunden wurde? Bringt es was, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen?

Inhalte der Parship Premium-Mitgliedschaft

Bevor du zu einem Upgrade greifst, möchtest du selbstverständlich wissen, was du dafür bekommst und welche Inhalte Premium für dich bereithält.

  • Eingehende Nachrichten lesen und Nachrichten schreiben
  • Fotos und Galerien von Partnervorschlägen anschauen
  • Parship Kontaktgarantie
  • Suchkriterien verfeinern
  • Profilbesuche einsehen
  • Umkreissuche

Wolltest du schon immer eine detaillierte Auswertung eines Persönlichkeitstests haben? Für 149,00 Euro gehört sie dir. Um dein Profil von Experten prüfen zu lassen, müsstest du einmalig 49,00 Euro investieren, wobei du am Ende weißt, wo du dringend Veränderungen vornehmen solltest. Diese Funktionen sind komplett optional und kein Muss.

Die Parship-Preise in Österreich unter der Lupe

Beim Parship Abo stehen dir insgesamt drei verschiedene Laufzeiten zur Auswahl, bei denen der angegebene Preis sich auf die Einmalzahlung bezieht. Eine monatliche Abrechnung verursacht auf Parship eine zusätzliche Gebühr.

  • 6 Monate 479,40 Euro (Monatlich ergäbe das 79,90 EUR)
  • 12 Monate 790,80 Euro (Monatlich ergäbe das 65,90 EUR)
  • 24 Monate 101,60 Euro (Monatlich ergäbe das 45,90 EUR)

Wählst du eine gestückelte Zahlung, entstehen Gebühren, die sich ebenfalls an der Laufzeit orientieren. Monatlich zahlst du 6,00 Euro Aufschlag, quartalsweise 4,00 Euro und halbjährlich 2,00 Euro.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen auf Parship bereit:

  • Bankeinzug
  • PayPal
  • Kreditkarte

Was hat es mit der Parship-Kontaktgarantie auf sich?

Jedes Premium-Abo (egal welche Vertragslaufzeit) beinhaltet die sogenannte Kontaktgarantie. Laut ihr kommst du binnen einer gewissen Laufzeit mit fünf bis zehn Mitgliedern in Kontakt. Ist das nicht der Fall, verlängert die Plattform großzügigerweise deine Laufzeit komplett kostenlos. Und das, bis die Kontaktgarantie greift.

Und was ist an dieser Kontaktgarantie dran?

Genau das ist der Punkt, den viele die Parship Kostenfalle nennen. Damit die Kontaktgarantie greift, musst du gewisse Bedingungen erfüllen:

  • Ein Profilbild
  • Dein Profil muss sichtbar sein
  • Alle Profilangaben sind komplett hinterlegt
  • Du hast bereits mindestens fünf oder zehn Nachrichten (laufzeitabhängig) versendet
  • Du hast die Kontaktgarantie bisher noch nicht beansprucht

Es bringt also nichts, sich hinzusetzen, abzuwarten und dann die Kontaktgarantie geltend zu machen – du musst schon was tun. Ob es was bringt, sei an dieser Stelle einfach dahingestellt. Viel wichtiger ist, dass du dich dafür 14 Tage vor Laufzeitende beim Support bemerkbar machen musst. Erfolgt das nicht, gibt es auch keine kostenlose Verlängerung.

Warum setzt Parship diese Regeln auf?

Nun ja – wer am Ende behauptet Parship würde nicht funktionieren und alles sei eine Abzocke, sich aber keine Mühe gibt ein ordentliches Profil zu erstellen und auch nicht proaktiv versucht andere Singles kennenzulernen, der macht eben etwas falsch. Die Parship-Betreiber sind so von ihrem Produkt überzeugt, dass sie diese Kontaktgarantie geben können. Wenn du dich auf Parship etwas bemühst, sollte es mit dem Kennenlernen funktionieren.

Das Abo bei Parship erfordert eine manuelle Kündigung

Du gehst auf Parship mit einer Premium-Mitgliedschaft ein Abonnement ein. Die von dir gewählte Laufzeit verlängert sich bei nichterfolgter oder fristgerechter Kündigung automatisch. Diese beläuft sich auf drei Monate und muss zwingend eingehalten werden. Ansonsten zahlst du auch weiterhin für die neue Laufzeit.

Die Kündigung muss ausdrücklich schriftlich erfolgen, wofür dir der Weg per Post, via Fax oder Mail zur Verfügung steht. Vergiss nicht, deine Kündigungsbestätigung anzufordern und diese aufzubewahren. Sollte das Unternehmen weiterhin abbuchen, hast du das entsprechende Schreiben direkt griffbereit.

So kündigst du bei Parship:

Postalisch an:

PE Digital GmbH Kundenservice Parship Österreich Speersort 10 20095 Hamburg

Per Fax: +49-40 – 460 026 596

Via Mail:

Premiumkuendigung@parship.de

Vorsicht: Deine Kündigung muss deine Chiffre-Nummer enthalten, damit der Support sie deinem Account zuordnen kann.

Kleiner Ratschlag: Kündige kurz nach dem Vertragsabschluss, damit du die Kündigungsfrist nicht im Hinterkopf haben musst. Das beeinflusst natürlich nicht deine Laufzeit und die damit verbundenen Leistungen.

Die Parship-Kostenfalle? Der Parship-Wertersatz

Du hast nach Abschluss deiner Parshp-Premium-Mitgliedschaft ein 14-tägiges Widerrufsrecht, womit du das Abo wieder beendest. Genau das ist der Punkt, an dem die Parship-Kostenfalle zuschlägt und der Anspruch auf Wertersatz zum Tragen kommt. Kein günstiges Vergnügen.

Grundlegend ist der Wertersatz kein Thema, denn du hast immerhin 13 Tage, an denen du die Plattform in dem Fall kostenlos genutzt und vielleicht jemanden kennengelernt hat. Interessanter ist vielmehr die Höhe, die in dem Fall an Wertersatz ins Spiel kommt. Ein Aspekt, durch den auch der Verbraucherschutz und Gerichte auf den Anbieter aufmerksam geworden sind.

Dabei setzt sich der angerechnete Wertersatz aber nicht aus den Tagen zusammen. Relevant ist die Anzahl der Kontakte, die du in dieser Zeit auf Parship.at hattest, wodurch es nicht selten sogar bis zu 75 Prozent der Gesamtkosten kommt, die als Wertersatz gefordert werden. Hattest du beispielsweise innerhalb 13 Tage zehn Kontakte, kannst du damit rechnen, fast die kompletten Kosten zu tragen.

Beispielrechnung gefällig?

  • Bei zwölf Monaten liegen die Gesamtkosten bei 409,90 Euro
  • Binnen dieser Zeit sind zehn Kontakte als Kontaktgarantie angesetzt
  • Du hattest innerhalb von zwölf Tagen sechs Kontakte
  • Am 13. Tag nimmst du dein Widerrufsrecht in Anspruch
  • Der Wertersatz seitens Parship liegt für die sechs Kontakte bei 245,94 Euro
  • Es ist irrelevant, wie hoch dabei die Antwortrate ist

Experten Tipp: Du weißt noch nicht genau, ob du deine Parship-Mitgliedschaft widerrufen möchtest? Dann sei in dieser Zeit sehr sparsam mit der Kontaktaufnahme. Alles weitere erfährst du auch in dem Beitrag zur Dating Kostenfalle.

Die Parship Kosten – Fazit und Vor- und Nachteile

Die Parship Kosten sind nichts für die schmale Geldbörse, im Preis-Leistungs-Verhältnis aber vollkommen akzeptabel, da eine hohe Vermittlungsrate vorliegt.  Das, was ein Parship-Nutzer in Österreich für sein Geld bekommt, ist definitiv in Ordnung. Wer nicht viel ausgeben möchte, sollte sich allerdings nach einer Alternative zu diesem Partnersuche-Marktführer umsehen.

Vorteile Parship.at:

  • Die Kosten sorgen für ein hohes Niveau
  • Kompetenter und kundenfreundlicher Support
  • Qualifizierte Partnervorschläge
  • Ideal für die Suche nach einer richtigen Beziehung

Nachteile Parship.at:

  • Der Wertersatz beim Widerruf ist durchaus umstritten
  • Zwölf Monate Kündigungsfrist
  • Kontaktgarantie ist recht kompliziert

Du möchtest erfahren, wie man mit Parship Geld sparen kann? Hier ist unser Beitrag zum Thema Kosten Sparen bei Parship.

Wie gut ist Parship Österreich im Vergleich wirklich?

Nachfolgend ein Überblick mit den besten Partnerbörsen im Vergleich zu Parship. Ist Parship wirklich noch die Nummer 1?



Testergebnisse

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.

Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich

Parship gehört zu den größten und beliebtesten Partnervermittlungen in Österreich. Die Erfolgsquote liebt bei über 40% und alle 11 Minuten verliebt sich hier ein Österreicher. Rund die Hälfte der hier registrierten Mitglieder sind Akademiker.

Große und beliebte Singlebörse in Österreich

LoveScout24 gehört zu den populärsten Singlebörsen in Österreich. Früher hieß die Dating Seite Friendscout24. Vor einiger Zeit wurde die Seite umbenannt in Lovescout24, um deutlich zu machen, dass es hier um die Liebe fürs Leben und nicht nur um flüchtige Freundschaften geht.

Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50

Die Partnervermittlung Zusammen.at hat ihren Fokus auf Singles Ü40 gelegt. Auf dieser Dating Seite suchen Frauen und Männer aus Österreich jenseits der 40 nach der neuen großen Liebe.

Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich

Auf Zweisam.at kommen Singles aus Österreich jenseits der 50 zusammen, um nach einem (neuen) Lebenspartner zu suchen. Das Mindestalter ist hier 50 Jahre. Jüngere Nutzerinnen und Nutzer werde nicht reingelassen.

Unsere Empfehlung: LemonSwan
Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.



Punktzahlen im Vergleich


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie LemonSwan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Testergebnisse

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen
9,6

  • Fortgeschrittene Features für die Privatsphäre
  • Viele aktive Frauen auf der Suche nach der großen Liebe
  • Immer beliebter unter den österreichischen Singles
  • Profile werden händisch geprüft
  • Die Bildung und die Qualität der registrierten Nutzer ist hoch
Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich
7,6

  • Ausgewogener Männer- und Frauenanteil
  • Über 50 Prozent Akademiker
  • Freundlicher Umgang innerhalb der Gemeinschaft
  • Wenige bis keine Fakes, dank sauberer Prüfung
  • Hochwertiger Persönlichkeitstest direkt nach der Anmeldung
  • Forum für den Austausch mit anderen Nutzern (kostenlos)
Große und beliebte Singlebörse in Österreich
6,4

  • Viele aktive Mitglieder in Österreich
  • Eine Singlebörse für Jedermann (Diverse Altersklassen und Sozialschichten)
  • Viele Erfolgsfälle
  • Gutes Preis-Leistungs-Verältnis
  • Detaillierte Filteroptionen
  • Kündigung leicht gemacht
Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50
5,8

  • Spezialisiert auf Singles Ü50
  • Gute Ausgestaltungsmöglichkeiten bei den Profilen
  • Leicht bedienbare Partnerbörse
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich
5,5

  • Für Singles Ü50 gemacht
  • Viele aktive Singles in Österreich
  • Seriöser Betreiber