Online-Partnersuche in Österreich: Diese Dating Seiten sind vertrauenswürdig

Das Leben stellt dich täglich vor einige Herausforderungen. Mal sind sie leicht, mal schwer zu lösen. Doch die vermutlich größte und wichtigste Herausforderung überhaupt, liegt darin die Liebe deines Lebens zu finden.

Mit dem Siegeszug des Internets, wurde die Partnersuche einfacher denn je. Intelligente Algorithmen schaffen es nämlich, Personen miteinander zu verkuppeln, die auf Basis wissenschaftlicher Tests perfekt zueinander passen.

Wie kommst du aber zu diesen Algorithmen?

Das ist ganz einfach, indem du dich bei den führenden Partnerbörsen Österreichs registrierst, die nachweislich besonders gut bei der Verkupplung von Singles funktionieren.

Wir haben jede Menge österreichischer Partnersuchportale analysiert und zeigen dir die Partnerbörsen, die am besten funktionieren. Darüber hinaus erhältst du hier Tipps, wie du auf den Partnerbörsen am schnellsten zu Erfolg kommst.



Testergebnisse

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.

Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich

Parship gehört zu den größten und beliebtesten Partnervermittlungen in Österreich. Die Erfolgsquote liebt bei über 40% und alle 11 Minuten verliebt sich hier ein Österreicher. Rund die Hälfte der hier registrierten Mitglieder sind Akademiker.

Große und beliebte Singlebörse in Österreich

LoveScout24 gehört zu den populärsten Singlebörsen in Österreich. Früher hieß die Dating Seite Friendscout24. Vor einiger Zeit wurde die Seite umbenannt in Lovescout24, um deutlich zu machen, dass es hier um die Liebe fürs Leben und nicht nur um flüchtige Freundschaften geht.

Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50

Die Partnervermittlung Zusammen.at hat ihren Fokus auf Singles Ü40 gelegt. Auf dieser Dating Seite suchen Frauen und Männer aus Österreich jenseits der 40 nach der neuen großen Liebe.

Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich

Auf Zweisam.at kommen Singles aus Österreich jenseits der 50 zusammen, um nach einem (neuen) Lebenspartner zu suchen. Das Mindestalter ist hier 50 Jahre. Jüngere Nutzerinnen und Nutzer werde nicht reingelassen.


Deshalb ist die Online-Partnersuche in Österreich so erfolgreich

In der heutigen Zeit sind Apps nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Wir benutzen sie in sämtlichen Bereichen des täglichen Lebens. So ist es also nicht erstaunlich, dass wir sie zunehmend auch zum Auffinden der Liebe / Partnerschaft verwenden, um damit unserem Glück auf die Sprünge zu helfen.

In der Vergangenheit wurde Paare ein wenig belächelt, wenn Sie erzählten, sich online gefunden zu haben. Weil sich deshalb viele Paare geschämt haben zuzugeben, dass sie sich von einer Partnersuche App kennen, haben viele diese Tatsache verschwiegen oder die Fakten für die Außenwelt ein wenig verdreht.

In der Zwischenzeit gehört Online Dating zum Alltag der großen Mehrheit an Singles in Österreich. So muss es heutzutage auch niemandem mehr unangenehm sein, wenn er die Liebe online gefunden hat. Eher im Gegenteil, denn viele Menschen sind darüber sehr glücklich und stolz darauf, diesen Schritt bei der Partnersuche gewagt zu haben.

Doch was sind nun die richtigen Vorteile bei der Online-Partnersuche?

Der größte Vorteil ist wohl die Tatsache, dass man ganz bequem – zu jeder Zeit und an jedem Ort – andere Singles kennenlernen kann, ohne dafür einen großen Aufwand betreiben zu müssen.

Der zweite deutliche Vorteil im Vergleich mit der klassischen Partnersuche, liegt in der Effizienz. Denn es ist schier unmöglich in einer sehr geringen Zeitspanne, so viele Singles im realen Leben zu treffen, die ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Partner sind, wie es via App möglich ist.

Und letztlich ein weiterer Punkt, der bei der Online-Partnersuche herauszustechen scheint, ist die herausragende Kompatibilität der verkuppelten Singles.

Wieso begegnet man denn online eher Singles, die zu einem passen?

Die großen und seriösen Partnerbörsen sind nicht mit oberflächlichen Dating Apps wie zum Beispiel Tinder zu vergleichen. Bei Tinder werden einem zwar auch Kontaktvorschläge unterbreitet, doch beziehen sich diese mehr auf Oberflächlichkeiten wie z.B. das Aussehen. Nicht so bei den großen und serösen Partnerbörsen. Denn dort werden dir die Kontaktvorschläge anhand von Persönlichkeitsmerkmalen ermittelt, und nicht aufgrund deiner Optik gemacht. Wenn es um die Langfristigkeit einer Beziehung geht, funktioniert dieses Matching erfahrungsgemäß besser.

Wie kann das sein?

Das Anmelde-Prozedere gestaltet sich in einer seriösen Partnerbörse ein wenig aufwendiger als z.B. bei Tinder. Denn, bevor du solch eine Plattform nutzen kannst, musst du erst mal einen ausführlichen Fragebogen hinsichtlich deiner Person, deinen Interessen und deinen Zukunftswünschen ausfüllen. Du solltest also für solch eine Registrierung ca. 15-30 Minuten deiner Zeit einplanen.

Wenn du das erledigt hast, vergleicht das System deine Angaben mit den Profilangaben aller anderen Mitglieder und versucht Übereinstimmungen und Kompatibilitäten zu ermitteln.

Doch es gibt noch mehr Vorteile…

Denn neben dem zuvor genannten Vorteil gelangst du noch in den Vorzug, dass du dir in einer seriösen Partnerbörse sicher sein kannst, dort nur auf Singles zu treffen, die wirklich ernsthaft auf der Suche nach einem neuen Partner sind. Denn alle dort angemeldeten und aktiven Nutzer, wollen keine Spielchen, sondern tatsächlich eine feste Beziehung eingehen.

Generell: Wenn du schon im realen Leben Probleme hast, Menschen kennenzulernen und zu schüchtern bist auf Leute zu zugehen, dann solltest du aber zwingend auf eine Partnersuche App setzen. Es war noch nie so einfach, neue Menschen kennenzulernen, ohne seine eigene Komfortzone zu verlassen.

Und wenn du nicht schüchtern bist, dann macht Online-Partnersuche trotzdem Sinn, denn mit einer Partnerbörse kannst du deinen Radius deutlich erweitern und auch Singles kennenlernen, die du sonst nicht kennengelernt hättest.


Unsere Empfehlung: LemonSwan
Der Frauenversteher und den Partnerbörsen

Man könnte Lemonswan als DIE faire Partnerbörse und auch als den Frauenversteher und den Dating-Seiten Österreichs nennen. Die Macher dieser Partnerbörse legen großen Wert darauf, dass sich die weiblichen Mitglieder hier wohlfühlen. Doch nicht nur denen gefällt das Lemonswan-Prinzip. Auch Männer sind von Lemonswan begeistert, da sie dort Frauen finden, die gerne Online-Dating betreiben.



Kritik an der Online-Partnersuche

So wie alles im Leben, hat auch die Online Partnersuche Nachteile.

Doch letztlich überwiegen eindeutig die Vorteile. Ob du dich eher auf die Vorteile konzentrierst und die wenigen Nachteile hinnehmen kannst, musst du für dich selbst entscheiden.

Jetzt aber Schritt für Schritt zu den Nachteilen...

Einer der großen Nachteile von Online Dating Apps liegt in der Anonymität des Internets und in der Tatsache, dass viele Menschen etwas vorgeben zu sein, was sie eigentlich gar nicht sind. So kann es häufig passieren, dass dein Flirtkontakt im Chat offen und lustig wirkt, dieser Mensch aber in Realität eher schüchtern und vielleicht gar nicht mehr so lustig ist, wenn er in echt und spontan kommunizieren muss.

Dazu kommt, dass jeder beim Online-Flirt einen besonders guten Eindruck erwecken und sich gerne von seiner Schokoladenseite zeigen möchte. Die Erfahrung zeigt, dass es immer wieder Singles gibt, die bei ihren Bildern schummeln und teilweise ältere Fotos von sich im Profil uploaden.

Fakt ist...

Es kann durchaus vorkommen, dass du im Partnersuche Chat auf Menschen triffst, die später in der realen Welt sich komplett anders verhalten. Wenn du das als potentielles „Risiko“ in deine Aktivitäten eirechnest, bewahrst du dich vor möglichen Enttäuschungen.

Das ist leider nicht der einzige Fallstrick, den du bei der Online-Partnersuche erleben kannst...

Man gewinnt auf großen Online Dating Seiten schnell den Eindruck, es gäbe noch unzählige andere Singles, die gut zu dir passen. Das mag auch sein, doch so einfach sind diese Seelenverwandten nicht aufzufinden. Die Gefahr besteht also darin, immer zu denken, es gäbe da draußen noch jemanden, der besser zu dir passt. Dies hat zur Folge, dass sich viele Menschen nicht festlegen können und immer weiter suchen.  

 


Punktzahlen im Vergleich


Wie funktioniert die Partnersuche im Internet genau?

Singles, die sich in Österreich auf Partnerbörsen anmelden, suchen in der Regel nach einer festen Beziehung und nicht nach Affären oder One-Night-Stands. Gehe also davon aus, dass die Kontakte, die dir auf solchen Seiten wie Parship, Elitepartner oder Lemonswan vorgeschlagen werden, darauf abzielen einen Partner fürs Leben zu finden. Die Partnerbörsen funktionieren auch so, dass sie dir nur Kontakte vorschlagen, die das Potential mitbringen, mit dir eine längerfristige und glückliche Beziehung zu führen.

Wie kann das möglich sein?

Alle großen und seriösen Partnerbörsen in Österreich setzen auf wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitstests, die dabei helfen die Personen zu identifizieren, die von ihrer Persönlichkeit her außerordentlich gut zueinander passen.

Wie geht das genau?

Im Gegensatz zu den oberflächlichen Dating Apps wie Badoo, Lovoo oder Tinder, lassen seriöse Partnerbörsen die Optik der Singles in den Hintergrund rücken. Denn es geht ja darum einen Partner zu finden, mit dem eine harmonische und langfristige Beziehung möglich ist. Dafür ist es natürlich von großer Bedeutung, bestimmte Charaktereigenschaften, Zukunftsperspektiven und Interessen in das Matching einzubinden. Genau das wird durch den Einsatz von Persönlichkeitstests bei der Ermittlung von Partnervorschlägen erreicht.

Wenn du bereits Apps wie Tinder ausprobiert hast, dann hast du sicherlich bemerkt, dass es dort mitunter sehr schwer ist eine interessante Unterhaltung in Gang zu bringen. Was eigentlich nicht erstaunlich ist, weil in solchen Apps einfach viel zu wenig Anhaltspunkte vorhanden sind, auf die man ein Gespräch aufbauen könnte.

Diese Probleme können verhindert werden, wenn das Dating Portal auch die persönlichen Interessen der Mitglieder berücksichtigt.

Somit sollte man berücksichtigen, dass eine Dating App, in der man nur wenige Angaben machen muss und sich somit sehr schnell registrieren kann, natürlich viel weniger Informationen über die Mitglieder bieten kann, als ein Partnersuch Portal, das auf einen Persönlichkeitstest bei der Registrierung setzt . In einem Portal zur konkreten Partnersuche dauert die Registrierung zwar länger, dafür stehen einem viel mehr Informationen zu der Persönlichkeit einzelner Personen zur Verfügung.

Wichtig: Wenn du dich dazu entscheidest, eine Partnerbörse zu nutzen, dann nimm dir auch ausreichend Zeit für die Registrierung. Die halbe Stunde, die du in den Persönlichkeitstest und in durchdachte Antworten investierst, zahlt sich später bei wirklich gut passenden Partnervorschlägen zehn Mal aus.

Die Wissenschaftler, die diese Persönlichkeitstests entwickelt haben, zielen darauf ab Menschen einander vorzustellen, die das Potential haben, langjährig miteinander glücklich zu sein. Wenn du also beim Test nicht schummelst und durchachte, ehrliche Antworten machst, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass du eine zu dir passende Person findest.

Gibt es dabei einen Haken?

Wie so alles im Leben, hat auch die seriöse Online -Partnersuche einen Preis. Wenn du von den smarten Algorithmen bei deiner Partnersuche profitieren möchtest, musst du dich in der Regel für eine kostenpflichtige Premium-Version der jeweiligen Partnerbörse entscheiden. Du kannst dich zwar immer kostenlos registrieren und auch den Persönlichkeitstest kannst du kostenlos durchlaufen. Doch wenn du mit anderen Singles schreiben möchtest, wirst du leider zur Kasse gebeten. Sprich, du brauchst eine bezahlte Premium-Mitgliedschaft (siehe am Beispiel Parship Kosten).

Kann man eine Premium-Mitgliedschaft wirklich empfehlen?

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Österreicherinnen und Österreicher auf Partnerbörsen fündig werden. Ein großer Vorteil liegt auch darin, dass die meisten Singles, die sich für Partnerbörsen entscheiden, auch tatsächlich eine ernsthafte Beziehung finden wollen. Sprich, die Erfolgswahrscheinlichkeit ist hoch. Genauso wie die Zufriedenheit beim Dating, da man nur auf Menschen trifft, die das Gleiche suchen.

Gibt es keine anderen Möglichkeiten als eine Premium-Mitgliedschaft?

Natürlich kann man auch ohne Internet die große Liebe finden. Schließlich trifft man ja auch in Bars, Restaurants oder Diskotheken nette Menschen. Aber auch das wird für dich Kosten mit sich bringen, denn schließlich möchtest du mit deinem Date auch eine leckere Pizza oder ein paar Cocktails genießen.

Wem du dabei unterwegs begegnest, weißt du allerdings nie. Denn nur im Internet werden dir ausschließlich Kontakte angezeigt, die in vielerlei Punkten mit deinen Interessen und Vorstellungen übereinstimmen. Wobei du dadurch zusätzlich einen sehr deutlichen (Zeit)-Vorteil bei deiner Partnersuche gewinnen kannst.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie LemonSwan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Tipps um deine Chancen bei der Online-Partnersuche zu steigern

Obwohl dir durch die cleveren Algorithmen eine Menge Arbeit abgenommen wird und du eine vorab gut selektierte Kontaktvorschläge erhältst, solltest du nicht vergessen, dass es natürlich auch an dir liegt, einen positiven ersten Eindruck bei deinen möglichen Flirtpartnern zu erwecken.

Darum solltest du dir mit deinem Partnersuche-Profil entsprechend Mühe geben. Denn im Wesentlichen liegt es an deinem Profil, ob du das Interesse anderer Singles weckst und dementsprechend viele Mitglieder mit dir in Kontakt treten wollen.

Vergiss dabei nie...

Dass du bei einer Partnerbörse registriert bist, um die Liebe fürs Leben zu finden und dein künftiger Partner optimal mit dir harmonieren sollte. Deswegen ist es nur von Vorteil, wenn du dich wirklich so zeigst, wie du bist, ohne etwas vorzutäuschen, weil du glaubst du kommst dann besser an.

Außerdem lohnt es sich ohnehin nicht, sich zu verstellen oder etwas vorzutäuschen. Eher im Gegenteil, denn du möchtest ja letztlich einen Partner für eine langfristige Beziehung und keinen Chatpartner für kurzfristige Flirts. Jegliche Flunkereien fliegen beim ersten Treffen spätestens auf.

Worauf kommt es bei einem ansprechenden und authentischen Profil an?

Nutze die Möglichkeit dein Profil mit erwähnenswerten Informationen über dich zu füllen. In vielen Dating Portalen steht dir dafür ein Textfeld zur Verfügung. Beschreibe dich ruhig etwas ausführlicher, sodass sich deine Profilbesucher sofort ein erstes Bild von deiner Persönlichkeit machen können. Das können Sie nämlich nicht, wenn du nur dein Alter und deinen Wohnort verrätst.

Was interessiert andere Singles in einer Partnerbörse?

Da deine Profilbesucher natürlich daran interessiert sind, herauszufinden, inwiefern ihr zueinander passt, solltest du unbedingt auf deine Charaktereigenschaften, deine Hobbys und natürlich auf deine Lebensziele eingehen. Wenn du eine spezielle Musikrichtung bevorzugst, kannst du das selbstverständlich auch erwähnen. Wichtig ist dabei nur, dass du bei deiner Beschreibung positiv bleibst. Hörst du gerne zu und lachst gerne? Dann teile das an dieser Stelle mit.

Vermeide die typischen Fehler bei der Wahl des Profilbildes.

Wir erwähnen das, weil es typische Fehler bei der Wahl des Profilbildes gibt, was für viele Singles bereits das „Aus“ bedeutete, bevor es überhaupt zu einer Kommunikation kam.

Obwohl die Optik in einer seriösen Partnerbörse nicht an erster Stelle steht und es dort mehr um den Charakter geht, ist dein Profilbild mit entscheidend wie sympathisch du auf andere Mitglieder wirkst. Und daraus resultierend auch ein wesentliches Kriterium dafür, ob du angeschrieben wirst.

Bei deinem Profilbild sollte es sich um ein Bild handeln, auf dem dein Gesicht deutlich zu erkennen ist. Achte darauf, dass es sympathisch wirkt, sprich, dass du lächelst.

Zusätzlich solltest du weitere Bilder zufügen. Eines davon sollte unbedingt ein Foto sein, auf dem du komplett zu sehen bist. Wenn du möchtest, dass deine Profilbesucher sich einen besonders guten ersten Eindruck von dir und deiner Persönlichkeit machen können, dann ergänze doch einfach deine Galerie, um ein paar Fotos auf denen man dich in deiner Freizeit sieht.

Vielleicht hast du ein interessantes Hobby, dann kannst du dich für ein Bild entscheiden, auf dem man dich sieht während du dein Hobby ausübst? Mit der Auswahl solcher Bilder hat dein Gegenüber nicht nur einen guten ersten Eindruck gewonnen, sondern gleichzeitig auch Gelegenheit auf deine Hobbys einzugehen. Der Einstieg in ein Gespräch, wird so zu einem Kinderspiel.

Du solltest keine Bilder einstellen, die unscharf oder schlecht beleuchtet sind. Ebenso kommen Bilder, die du vielleicht vor deinem Spiegel im Badezimmer gemacht hast, nicht wirklich gut an. Meistens wirken sie recht selbstverliebt und zeugen nicht gerade von Kreativität. Entscheide dich lieber für Fotos, die du in der freien Natur gemacht hast. Das wirkt deutlich ansprechender.

Um zu vermeiden einen falschen Eindruck zu erwecken, solltest du auch darauf verzichten, Fotos mit freiem Oberkörper zu zeigen. Frauen mögen das in der Regel nicht. Doch auch Frauen, sollten sich nicht allzu reizvoll präsentieren. Da dadurch ebenfalls schnell ein falscher Eindruck entstehen kann.

„Sex sells“ gilt natürlich auch hier...

...doch vergiss nicht, dass du dich auf einem seriösen Partnerportal registriert hast, um die Liebe deines Lebens zu finden. Wenn du dich zu erotisch präsentierst, kann es passieren, dass du die falschen Personen anziehst. Vielleicht auch nur die Nutzer, denen ein sexuelles Abenteuer genügt?

Das erste Date: So kommt es dazu

Mit der Erstellung deines Profils, hast du dir eine optimale Basis geschaffen, um nun gezielt nach deiner neuen Beziehung zu suchen.

Jetzt gilt es für dich nur noch, durch die Profile der anderen Mitglieder zu surfen, um einen Single zu finden, der dir gefällt. Und, nachdem du jemanden gefunden hast, der dir gefällt, den ersten Kontakt per Nachricht herzustellen.

Ist das wirklich so leicht?

Was kann man in der ersten Nachricht schreiben?

Deine erste Nachricht solltest du so formulieren, dass sie einerseits neugierig auf dich macht, doch gleichzeitig solltest du auch nicht zu viel von dir preisgeben. Schließlich möchtest du ja erreichen, dass sich langfristig ein aufregender Flirt ergibt. Deshalb gilt es nun, erst mal Interesse zu wecken und dein Gegenüber dazu zu motivieren, dir auf die erste Nachricht zu antworten.

Wenn dir jemand positiv aufgefallen ist, dann ist es hilfreich, wenn du dir das Profil genauer anschaust. Findest du dort vielleicht sogar gemeinsame Interessen / Hobbys? Benutze die Infos in deiner ersten Nachricht, um die Unterhaltung zu beginnen.

Du könntest z.B. Folgendes schreiben:

„Hallo Karin, beim Durchstöbern deines Profils ist mir ein süßer Hund aufgefallen. Ich habe auch einen Hund, der mir sehr viel Freude macht.“

„Hallo Denise, du schreibst in deinem Profil, dass du sehr gerne durch den Wald joggst. Ich jogge auch sehr gerne, wenn ich die Zeit dazu finde. Möchtest du irgendwann mal an einem Marathon teilnehmen?“

„Hi Michael, du spielst gerne Skat? Ich spiele auch gerne Kartenspiele. Pokerst du auch?“

Grundsätzlich kannst du dir folgendes merken:

Jede Übereinstimmung der Interessen kann für dich eine gute Chance sein, um eine Konversation zu beginnen.

Und wenn du darauf eine Antwort erhältst gilt es das Interesse zu halten und den Gesprächsverlauf weiterhin interessant zu gestalten. So wirst du dein Gegenüber nach und nach besser kennenlernen.

Wie gelingt dir das?

Im Grunde ist es sehr leicht, eine Unterhaltung dauerhaft in Gang zu halten.

Benutze einfach oft das Wörtchen „Warum“, damit motivierst du dein Gegenüber zu einer inhaltlich mit Informationen gespickten Antwort.

Du: „Du warst vor Kurzem in Tokio, warum bist du dorthin gereist?“

Dein Gegenüber: Ich war sehr neugierig auf Tokio, weil ich schon so viel darüber gelesen habe und ich herausfinden wollte, ob es wirklich so schön dort ist.“

Du: Und was hat deine Reise ergeben? War es so schön, wie erwartet? Mich würde es ja mal interessieren Australien zu bereisen. Leider ist es bis jetzt nur ein Traum.“

Mit dieser Art der Gesprächsführung, motivierst du dein Gegenüber stets zu einer weiteren Antwort und auch dazu mehr und mehr von sich zu erzählen. Theoretisch lässt sich eine Unterhaltung auf diese Weise sehr lange aufrechterhalten.

Doch irgendwann muss es doch auch mal zu einem Date kommen!

Zunächst ging es ja erstmal darum eine Vertrauensbasis zu schaffen und mehr von seinem neuen Kontakt zu erfahren. Schließlich möchte man sich ja nicht mit einer vollkommen fremden Person treffen. Wenn dieser erste Schritt getan ist und du das Vertrauen deines Gegenübers gewonnen hast, dann wird es auch bald zu einem Date kommen.

Vergiss dabei nicht, eure Gemeinsamkeiten im Auge zu behalten. Mittlerweile weißt du ja schon sehr viel über deinen Flirtpartner. Vielleicht versuchst du jetzt herauszufinden, welches Essen er/sie mag? Wenn du das weißt, kannst du deinen Flirtpartner ja in ein entsprechendes Restaurant einladen?

Oder du nutzt dein Wissen über die Interessen dazu einen entsprechenden Vorschlag für ein erstes Date zu vereinbaren. Bei einem Kunstliebhaber bietet sich beispielsweise eine Verabredung in einem Museum gut an.

Im Grunde ist es doch einfach, oder?

Das ist das Geheimnis eines erfolgreichen Dates

So richtig spannend wird die Online-Partnersuche erst, wenn du bereits einige Gespräche mit einer interessanten Person geführt hast und es dann gilt sich real zu begegnen.

Du bist sicher sehr aufgeregt, richtig?

Vergiss nicht, dass es deinem Flirtpartner vermutlich so ähnlich geht wie dir und dieser wohl ebenso aufgeregt ist wie du.

Um zu vermeiden, dass deine Nervosität ins Unendliche steigt, solltest du darauf achten, dein erstes Date so zu gestalten, dass du dich wohl fühlst.

Du solltest auf keinen Fall mit zu großen Erwartungen zum Date gehen. Entspann dich und sei ganz locker. Wenn du nichts erwartest, kannst du höchstens eine positive Überraschung erleben.

Keine Gesprächsthemen? Keine Sorge!

Habe keine Sorge, dass euch beim Date die Gesprächsthemen ausgehen. Erinnere dich nur an unseren Tipp bezüglich der Gesprächsführung im Chat. Denn wenn ihr euch gegenüber sitzt, kannst du das Prinzip der „Warum“-Fragen ebenso anwenden, wie im Chat.

Wenn du dich dann wieder auf die Antworten konzentrierst, wird es dir nicht schwer fallen weitere Fragen zu stellen und das Gespräch so am Laufen zu halten.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, dir vor dem Date ein paar Fragen vorab zu überlegen. Denke nochmal über eure Gemeinsamkeiten nach und dann fallen dir sicher eine Menge Fragen ein. Mit einigen Fragen im Hinterkopf, solltest du auch entspannt in die Verabredung reingehen können.

Vermeide es übrigens bei deinem Date nur von dir zu erzählen, sondern gib deinem Flirtpartner die Chance auch etwas über sich selbst zu verraten. Denn nur so wird dein Date zu einem Erfolg und zudem kannst du durch Zuhören noch viel mehr interessante Dinge über dein Gegenüber erfahren.



So sicher ist die Partnersuche im Netz

Grundsätzlich gilt es zunächst Vorsicht walten zu lassen, wenn du im Internet mit fremden Menschen interagierst.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du das Internet für Einkäufe oder für die Partnersuche benutzt. Bei der Kontaktaufnahme mit fremden Personen gilt es immer achtsam zu sein. Zumindest am Anfang, bis man sein Gegenüber etwas besser einschätzen kann.

Obwohl die Betreiber von seriösen Partnerbörsen sehr darum bemüht sind, Fakes und Betrüger von ihren Plattformen fernzuhalten, kannst du nie 100% sicher sein.

Darum solltest du folgende Tipps beachten, um dein Risiko so gering wie möglich zu halten:

  • Gib unter gar keinen Umständen vertrauliche Daten (Telefonnummer, Adresse) an jemanden heraus, den du erst kurz kennst.
  • Lass dich unter gar keinen Umständen auf ein erstes Date bei dir in der Wohnung ein. Treffe dich grundsätzlich außerhalb der eigenen Wohnung, also in der Öffentlichkeit.
  • Sag einem guten Freund/Bekannten Bescheid, wo und mit wem du dich treffen möchtest
  • Ein bisschen Misstrauen schadet nicht, wenn sich etwas zu perfekt anhört, denn dann ist häufig etwas nicht in Ordnung.
  • Wenn dein Date versucht dich mit herzergreifenden Geschichten zu beeinflussen und dich vielleicht sogar um Geld bittet, dann suche das Weite.

Vertraue ruhig deinem Bauchgefühl und schalte stets deinen gesunden Menschenverstand ein. Beides miteinander kombinieren, sollte dir in jeglichen Situationen bei der Partnersuche eine Hilfe sein.

Das Schlimmste das passieren kann? Na dass du dich in jemanden verliebst…;)



Testergebnisse

Der Frauenversteher und den Partnerbörsen
9,6

  • Fortgeschrittene Features für die Privatsphäre
  • Viele aktive Frauen auf der Suche nach der großen Liebe
  • Immer beliebter unter den österreichischen Singles
  • Profile werden händisch geprüft
  • Die Bildung und die Qualität der registrierten Nutzer ist hoch
Größte Partnervermittlung für echte Liebe in Österreich
7,6

  • Ausgewogener Männer- und Frauenanteil
  • Über 50 Prozent Akademiker
  • Freundlicher Umgang innerhalb der Gemeinschaft
  • Wenige bis keine Fakes, dank sauberer Prüfung
  • Hochwertiger Persönlichkeitstest direkt nach der Anmeldung
  • Forum für den Austausch mit anderen Nutzern (kostenlos)
Große und beliebte Singlebörse in Österreich
6,4

  • Viele aktive Mitglieder in Österreich
  • Eine Singlebörse für Jedermann (Diverse Altersklassen und Sozialschichten)
  • Viele Erfolgsfälle
  • Gutes Preis-Leistungs-Verältnis
  • Detaillierte Filteroptionen
  • Kündigung leicht gemacht
Die Partnerbörse für anspruchsvolle Singles über 50
5,8

  • Spezialisiert auf Singles Ü50
  • Gute Ausgestaltungsmöglichkeiten bei den Profilen
  • Leicht bedienbare Partnerbörse
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr beliebte Singlebörse unter den Ü50 Singles in Österreich
5,5

  • Für Singles Ü50 gemacht
  • Viele aktive Singles in Österreich
  • Seriöser Betreiber

FAQ